Alternativen zum öffentlichen Leben in Bonn – Frische Luft bitte

Das öffentliche Leben, Corona und Alternativen in Bonn

Schlagartig hat uns Corona auch in Bonn erwischt. Schulen und Kitas bleiben geschlossen und das öffentliche Leben wird zunehmend eingeschränkt. Tanzschulen und Schwimmbäder sind geschlossen und man hat einfach viel weniger Möglichkeiten als sonst seine Freizeit in Bonn aktiv und abwechslungsreich zu gestalten.

Wir setzen uns momentan sehr reduziert mit den Medien auseinander, weil wir in der letzten Woche eindeutig zu viele Coronanews aufgesaugt haben. Klar müssen wir uns auf dem Laufenden halten aber wir versuchen eher nach Alternativen zu suchen um unser tägliches Leben nicht komplett zum Stillstand zu bringen.

Statt einem erneuten Info-Update über die derzeitigen Fakten und Zahlen über Corona in Bonn möchten wir euch heute einige Alternativen anbieten, wie ihr euer tägliches Leben trotz aller Einschränkungen abwechslungsreich gestalten könnt. Alle die entweder unter Quarantäne stehen oder gestellt werden haben wenig Handlungsspielraum und müssen das Beste aus der Zeit in den eigenen vier Wänden machen. Daher fangen wir mit den Aktivitäten zu Hause an. Hier der wichtige Hinweis, dass die „Abriegelung“ vom sozialen Leben schnell auch zur psychischen Belastungsprobe werden kann. Daher ist umso wichtiger sich in diesen Situationen zu bewegen, frische Luft zu tanken und seinen Alltag strukturiert zu planen. Hierbei helfen unsere Tipps bestimmt auch.

Der Alltag in den eigenen vier Wänden

Bewegung geht auch zu Hause

Der Körper, die Knochen und Gelenke brauchen Bewegung und für die Psyche ist das sowieso immer super. Auf YouTube findet man unzählige kostenlose Fitnessvideos unterschiedlichster Art. Ob Zumba, Muskelaufbau oder entspannte Workouts.

Endlich mal entspannt ein Buch lesen

Wir sind sowieso der „Urlaubslesertyp“, daher freuen wir uns jetzt über schon lange im Regal liegende Bücher, denn so bleibst du auch mental fit. Auch wenn der Reiseverkehr gerade extrem eingeschränkt ist, wird es auch eine Zeit nach der Krise geben. Wir setzen uns also auch schon jetzt in Reiseblogs wie We travel the World mit spannenden Reisezielen auseinander und belesen und ausführlich. Gerade wenn man zum Thema Reisen liest, wirkt das zumindest für uns immer entspannend und positiv.

Entspannen statt Panik

Schalte zur Abwechslung mal die Nachrichten aus und versuche Entspannungsübungen wie progressive Muskelentspannung oder Yoga. Die AOK Rheinland hat ebenfalls auf YouTube hier super Videos online gestellt, die für Jedermann verfügbar ist.

Tue alles, wozu du nie Zeit hattest

Wir kennen es alle! Der stressige Alltag schränkt jeden von uns in Gewissermaßen auch immer ein – ob zeitlich oder körperlich. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um zum Beispiel eine neue Sprache mittels App zu lernen, deine Küchenschränke sauber zu machen oder die Terrasse fürs Frühjahr fit zu machen.

Spannende Filme oder Serien ansehen

Eine gute Alternative für das normale Fernsehprogramm sind Streamingdienste wie Amazon Prime Video oder Netflix. Hier könnt ihr frei entscheiden und ganz unabhängig von den TV Sendern spannenden Filme und Serien auswählen. Der ideale Zeitpunkt für einen Serienmarathon.

Der Alltag im Freien ohne Freizeitangebote

Geschlossene Einrichtungen und auch die Angst davor, dass Restaurants und Bars wie in Berlin und Köln schließen, macht uns nachdenklich und uns sind auch für diesen Fall eine Menge Dinge eingefallen, die ihr kostenlos unternehmen könnt.

Raus in die Natur

Bonn und Umgebung bietet eine Menge an Wanderwegen, Möglichkeit zu Spaziergängen und Zeit zum Durchatmen. Denn frische Luft und Vitamin D ist super wichtig für den Körper und den Geist, gerade in Zeiten von Corona! Hier eine kleine Auswahl an Spots, die du ohne große Anfahrt von Bonn aus ansteuern kannst.

  • Der Freizeitpark Rheinaue ist so weitläufig, das du hier ohne großen Kontakt zu anderen Menschen eine ganz große Strecke schlendern kannst. Auch zum Inline Skaten oder Joggen ist der Park, der direkt am Rhein gelegen ist, perfekt geeignet.
  • Das Rheinufer ist auf beiden Rheinseiten immer toll.
  • Das Siebengebirge hat einige Parkplätze von denen aus du in Wälder eintauchen kannst. Unser persönlicher Lieblingsplatz ist die Löwenburg, welche du von sechs unterschiedlichen Parkplätzen erreichst.
  • Der Aussichtspunkt Rabenlay im Bonner Ennert, welchen du bspw. vom Bahnhof in Oberkassel erreichst.
  • Die Siegauen in der Nähe von Troisdorf wo die Sieg in den Rhein mündet. Hier kannst du ganz entspannt durch Felder und Wiesen streifen.
  • Der Kottenforst als Naherholungsgebiet und Blick auf das gegenüberliegende Siebengebirge ist ebenfalls ein schönes Wandergebiet.

Wenn du noch weitere tolle Wanderungen oder Ziele in der Natur hast, hinterlasse diese gerne in einem Kommentar.

Natürlich sind diese Gebiete auch für Mountainbiker geeignet.

Auch wenn einige Angebote derzeit leider nicht möglich sind, haben wir in unserer Kategorie Freizeit & Erleben immer eine Auswahl, was du Draußen unternehmen kannst und welche Orte besonders schön sind.

Bleibt gesund und stay healthy!

Auch wenn uns die derzeitige Situation vor viele Fragen und Herausforderungen stellt, bleibt optimistisch! Jede Krise geht vorüber. Seid füreinander da, telefoniert mit euren Liebsten und passt auf euch auf.