Der Spanier in der Weststadt, das Casa D’olid

Wir erforschen gerade die kulinarischen Ecken der Bonner Weststadt und sind letzte Woche im spanischen Restaurant Casa D’olid gelandet. Spanier haben wir in Bonn ja wirklich viele – ob die Bewertungen im Internet Recht behalten, wollten wir selbst ausprobieren.

Die Sonne scheint, die grünen Halsbandsittiche schreien durch die Straßen der Weststadt und kurz hinter dem Hauptbahnhof kommt auf der Ecke Mozartstraße / Bachstraße das Casa D’olid, welches unter einem Hotel ist. Der große Vorteil ist die großzügige Sonnenterrasse, wo man wirklich viele Stunden verbringen kann, wegen der teilweisen Überdachung sogar bei schlechtem Wetter. Der Innenbereich ist rustikal und nicht sehr nach unserem Geschmack, zumal es im Kellergeschoss ist.

Der Service ist freundlich und interkulturell, wir haben uns wirklich mit vielen Servicekräften und dem „Cocktailchef“, wie er sich nannte, unterhalten und viel Freude gehabt. Kurze Zeit, nachdem wir unsere Bestellung von verschiedenen Tapas, Salaten und Getränken aufgegeben hatten, kam auch schon das erste Highlight – das Brot! Lauwarmes Baguette, innen schön fluffig und außen knusprig. Welch ein Gedicht – das hatten wir seit langer Zeit in Restaurants nicht mehr, wobei die Sache mit gutem Baguette so simpel ist. Also absoluter Pluspunkt. Auch die Tapas waren alle köstlich, nichts unbedingt herausstechendes im Vergleich zu den anderen Spaniern, aber lecker!

Für einen Besuch im spanischen Restaurant ist die Begleitung immer wichtig, denn sich Tapas zu teilen, einen schönen Tropfen Wein zu genießen und Gespräche zu führen, gehört doch irgendwie dazu, oder? Wir sind begeistert und für im Sommer auf der Terrasse zu flanieren, ist das Casa D’olid definitiv super!

Casa D'olid - Freundliches spanisches Restaurant
Große TerrasseWarmes knuspriges BaguetteSelbstgemachtes
Rustikales Restaurant im Keller
4.3Gesamtpunktzahl
Location
Service
Qualität
Leser Bewertung 1 Abstimmen