Der beste Vietnamese in Bonn – das Mam Mam in der Südstadt

Ja, da hatte unsere Freundin Recht behalten, das Mam Mam ist eindeutig der beste Vietnamese in Bonn. Sie hatte schon so oft geschwärmt und nun haben wir uns selbst ein Bild gemacht. Als wir das letzte Mal den Besuch im Mam Mam geplant hatten, war hier leider wegen Urlaub geschlossen. Nun haben wir es aber geschafft die vietnamesische Küche von Mam Mam auszuprobieren und sind mit einem leckeren Grauburgunder vom Weingut Pfannebecker gestartet.

Das Ambiente und die gemütliche Terrasse ist modern, sauber und liebevoll hergerichtet. Kein Kitsch wie man es sonst bei Chinesen oder Vietnamesen kennt. Wenn man, wie wir, an einem Sommerabend auf der großzügigen Terrasse sitzt, genießt man die Ruhe und die Gespräche von den Nachbartischen. Die Straße ist wenig befahren und der gegenüberliegende EDEKA Markt stört auch kaum.

Auch die Speise- und Getränkekarte hat das Mam Mam sehr modern und übersichtlich gestaltet. Diese ist gegliedert nach Mittagstisch-Gerichten, Vorspeisen wie Frühlingsrollen und bunten Salaten, Hauptspeisen wie Reisbandnudelsuppe und Reisgerichten, besonderen Empfehlungen aus der Küche, Kindermenüs und Desserts. Die Getränke, darunter auch Longdrinks und Cocktails befinden sich am Ende.

Wir haben uns für den Salat mit Lachsfilet, dem Măm-Măm Hühnercurry und der Vịt sốt me – Entenbrust auf Tamarinden-Pflaumen Sauce entschieden. Der Service ist sehr freundlich und zuvorkommend und nimmt auch Sonderwünsche entgegen. Das Essen wurde binnen 10 Minuten serviert und war schon für das Auge ein Genuss!

Die Zutaten und der Geschmack waren frisch und würzig, auf den Punkt, super lecker und die Portionen völlig sättigend. Wir sind begeistert! Ein rundum gelungener Besuch, den wir sicherlich nun häufiger wiederholen werden.

Mam-Mam Vietnamesische Küche in der Südstadt
Gesellige TerrasseZentrale Lage in der SüdstadtFreundlicher ServiceModerne Atmosphäre
4.9Gesamtpunktzahl
Location
Service
Qualität
Leser Bewertung 0 Stimmen