Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wissenswertes über deine Einreise in die USA mit ESTA

Hauptsächlich für Touristen wurde 2008 das sog. ESTA-Verfahren anstelle des Visums eingeführt. Es soll eine Erleichterung schaffen, in die USA zu reisen. Die Beantragung ist online möglich und ganz simpel. Für Menschen, die in den Vereinigten Staaten studieren oder arbeiten wollen, ist nach wie vor ein Visum bei der Regierung zu beantragen. Alles rund um ESTA habe ich für euch zusammengefasst.

Was bedeutet ESTA?

Die Abkürzung steht im englischen für „Elektronisches System für Reisegenehmigungen“. Dies ersetzt also für Touristen das Visum, welches man vor 2008 noch bei der Regierung beantragen musste.

Wohin kann ich mit ESTA reisen?

Mit einer erfolgreichen ESTA kannst du in die USA, nach Puerto Rico, Guam und auf die Amerikanischen Jungferninseln reisen.

Wer kann ESTA beantragen?

Wenn du Staatsbürger aus den Ländern, die am Visa Waiver Programm teilnehmen, bist, kannst du einen Antrag stellen. Solltest du eine doppelte Staatsbürgerschaft haben, geht das trotzdem, sofern eines der entsprechenden Länder am Visa Waiver Programm teilnimmt.

An diesem Programm nehmen folgende Länder teil (Stand 01/2019):

Andorra – Australia – Austria – Belgium – Brunei – Chile – Czech Republic – Denmark – Estonia – Finland – France – Germany – Greece – Hungary – Iceland – Ireland – Italy – Japan – Latvia – Liechtenstein – Lithuania – Luxembourg – Malta – Monaco – Netherlands – New Zealand – Norway – Portugal – San Marino – Singapore – Slovakia – Slovenia – South Korea – Spain – Sweden – Switzerland – Taiwan – United Kingdom

Wie lange gilt ESTA?

Mit ESTA darfst du maximal 90 Tage am Stück in den Vereinigten Staaten von Amerika bleiben. Erst nach der Ausreise beginnen die 90 Tage wieder von Vorne. Wichtig ist zu beachten (für Weltreisende), dass du nicht nach Kanada oder Mexiko ausreisen solltest, dann gilt obige Regelung nämlich nicht. Wenn du zurück nach Deutschland fliegst, könntest du jedoch ein paar Tage später wieder zurück.

Wenn du ein genehmigtes ESTA hast, ist dieses in der Regel zwei Jahre lang gültig.

Wie beantrage ich ESTA?

Das ist ganz simpel, online! Hier gelangst du direkt zum Antragsverfahren. Auch für Reisende mit eher schlechtem Englisch, ist der Antrag leicht zu stellen, da man oben rechts die Sprache des Antragsverfahrens auf Deutsch umstellen kann.

Es werden sehr viele Sicherheitsinformationen geliefert, die man bestätigen muss. Wenn du dich Schritt für Schritt durch die Fragen tastest und mal nicht genau weist, was ein Feld bedeutet, klicke einfach auf das „?“.

Bezahlt wird ganz bequem per Kreditkarte oder Paypal (Mensch sind die Amerikaner fortschrittlich!).

Du hast Lust auf die Reise in die USA bekommen?

Schaut mal in die Reiseberichte über das Land der unendlichen Möglichkeiten rein.

 

Titelbild Quelle: fotolia.com / bluedesign

André Winkler 5. Januar 2019