Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Showcooking & Trendpasta bei Vapiano.

In Bonn bereits zwei Mal vertreten, in der ganzen Welt ist Vapiano mittlerweile mit über 200 Restaurants vertreten. Hier bei uns liegen die Restaurants in der Ollenhauerstraße und das neuere der Beiden in der Innenstadt In der Sürst, knapp zwei Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Vapiano war in aller Munde, teilweise sogar Trend. Das hatte sich in den letzten Jahren ein wenig gelegt, daher wollte ich mal herausfinden, was es so Neues gibt – und da gibt es einiges. Ich bin begeistert, das war ich damals, als ich noch für Vapiano gearbeitet habe, auch. Vapiano geht mit dem Trend und schafft auch Lösungen für altbewährte Probleme. Hier war es zum Beispiel immer etwas stressig, sich an den Showcooking-Stationen anzustellen.

An den Pasta-, Pizza- und Salatstationen werden die gewünschten Gerichte vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Das war schon immer eine besondere Form der Systemgastronomie, welche Vapiano 2002 mit dem ersten Restaurant ins Leben rief.

Das Publikum und auch ich hatten jedoch immer das Problem, mit mehreren Leuten im Schlepptau, zu unterschiedlichen Zeiten das Essen einzunehmen. Nun schafft ein Terminal am Eingang Abhilfe. Man kann ganz bequem alle Speisen und Getränke auswählen, Chipkarte dranhalten und fertig. Man erhält dann einen Funk-Melder, der vibriert wenn alle Gerichte zur Abholung bereit stehen. Das haben wir direkt mal ausprobiert und ich muss sagen, ich bin absolut überzeugt!

Auf den Tischen im großzügig gestalteten Gastraum, stehen frische Kräuter, Öle und Gewürze. So kann man sich sein Gericht noch etwas aufpimpen.

Die bestellten Getränke holt man sich mit seinem Bon an der Bar ab und sucht sich ein lauschiges Plätzchen. An der Bar gibt es auch leckere Kaffeespezialitäten und Nachtisch, wie das einzigartige Tiramisu.

Seit kurzer Zeit entwickelt Vapiano auch immer weitere Produkte im Eigennamen. Wo es mit den Vapiano Eistees begonnen hat, gibt es jetzt auch leckere Sorbet- und Eissorten á la Eigenmarke. Die Speisekarten sind typisch italienisch, mit wechselnden Specials.

Auch der Vapiano Lieferservice und das Take Away, welches in einigen Städten verfügbar ist, ist nun neu und gut etabliert. Falls man typische Vapiano Produkte erwerben möchte, kann man dies nun auch online tun.

Das Wichtigste in meinem Bericht sollte eigentlich das Essen werden, nun bin ich wieder Feuer und Flamme für das System und die Produkte.

Die Pasta ist lecker! Verschiedene Nudelsorten werden täglich frisch zubereitet. Bei der Bestellung hat man die Wahl. Aber auch die Pizza und der Salat kann sich sehen lassen. Eben ein gelungenes Gastronomiekonzept für die breite Masse.

Ollenhauerstraße 1, 53113 Bonn

Telefon: +49 228 6290606

Zur Webseite

Öffnungszeiten:

Montag-Sonntag: 11:00 – 24:00 Uhr

Rating: 4.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
André Winkler 3. Juli 2018