Traditionelle griechische Küche ohne Tam Tam.

Das griechische Restaurant Olive in der Innenstadt war ein wirklicher Geheimtipp. Es ist so zentral und ich bin tatsächlich immer wieder daran vorbeigelaufen ohne das es meine Aufmerksamkeit gepackt hat. Ich war schon so häufig direkt gegenüber beim Spanier und laufe häufiger wenn ich in die Innenstadt fahre und am Rhein, nahe der Oper, parke, dort vorbei.

Am vergangenen Wochenende waren meine Eltern zu Besuch und wir sind ein wenig durch die Stadt geschlendert. Nach einem Wein beim Weinkommissar planten wir nun wo wir zum Essen einkehren. Auf die Frage wo es hier gute Griechen gibt, da meine Eltern gerne Fleisch essen, kam direkt die Olive in die Runde.

Hier würde noch gekocht wie in Griechenland bei Oma. Ok – nichts wie reservieren und das war auch gut so. Der Speiseraum ist unspektakulär, ohne Schnick Schnack eingerichtet, aber gemütlich dennoch. Es gibt für warme Tage auch eine Terrasse direkt an der St. Remigius Kirche.

Die Speisekarte hat alles zu Bieten was man beim Griechen erwartet aber dann kam die Überraschung. Der Chef kam an den Tisch und hat uns die tagesaktuellen Spezialitäten aufgezählt. Jetzt bekam ich richtig Hunger.

Die Bedienung ist freundlich und das Essen wirklich ausreichend, frisch und ausgezeichnet lecker. Wer also wirklich gutes Fleisch mit tollen Gewürzen genießen möchte ist hier genau am richtigen Ort. Die Olive ist inhabergeführt und herzlich, ein Stück Griechenland direkt im Herzen von Bonn. Daumen hoch!

Brüdergasse 12, 53113 Bonn

Telefon: +49 228 96956950

Zur Webseite

Öffnungszeiten:

Montags von 17:00 bis 24:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag von 11:30 bis 24:00 Uhr

Rating: 4.0/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...
André Winkler 6. Dezember 2018