Burger und Currywurst ohne Fleisch in den Kaiserhüttn Bonn.

Die Kaiserhüttn waren jetzt schon lange ein Ziel um auch meinem Magen mal etwas Gutes zu tun. Mit Laktoseintolleranz und vielem Fleischverzehr habe ich dann endlich mal den Weg in die Kaiserhüttn geschafft und bin positiv angetan. Von Außen wirkt es eher wie eine Imbissbude, innen jedoch gemütlich und modern, eben wie eine Hütte auf der Alm.

Auch wenn meine Begleitung ähnlich skeptisch war wie ich hat es uns angenehm gesättigt und das ständige aufgeblähte Gefühl im Magen fiel dieses Mal aus. Wir sollten häufiger auf vegane Ernährung umstellen.

Die Speisekarte ist recht überschaubar, jedoch haben wir lange gebraucht um zu verstehen warum in einem veganen Restaurant Gulaschsuppe, Burger und Bratwurst angeboten werden. Sonja van Ommen verwendet hier ausschließlich pflanzlichen Ersatz wie Seitan, Hummus und Pattys. Nachdem wir uns trotz Auswahl von gesunden und frischen Salaten und Suppen für den Hüttn-Burger entschieden haben ging die Suche nach alkoholischen Getränken los – diese sucht man hier auch vergeblich, zum Konzept aber passend. Vom klassischen Almdudler über Bioschorlen aber auch Kaffeespezialitäten halten die Kaiserhüttn statt dessen bereit.

Als das Essen serviert wurde war ich wirklich überrascht und erfreut, denn die Bratkartoffeln waren frisch zubereitet und der Burger knusprig und frisch zugleich. Den Kaiserschmarn probiere ich beim nächsten Besuch welcher in jedem Fall stattfinden wird.

Lecker, Frisch und Gesund! Eine gute Alternative zum alltäglichen Fast-Food-Wahn.

Wilhelmsplatz 1, 53111 Bonn
+49 228 93197984

Zur Webseite

Öffnungszeiten:

Montag-Samstag und Feiertage 11:00 – 20:00 Uhr
Sonntag immer Ruhetag

Rating: 3.3/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...
André Winkler 7. August 2017