Ballonfahrt mit Skytours.

Nach großer Skepsis wegen meiner Höhenangst habe ich mich tatsächlich, um mein Adrenalin wieder in die Gänge zu bekommen, dazu durchringen können einzusteigen. Ja, ich bin Heißluftballon geflogen und es war ein ganz besonderes Erlebnis.

Aber so schnell ging es dann doch nicht. Am Treffpunkt in der Bonner Rheinaue mussten alle 12 Passagiere dann mit anpacken um die Fahrt überhaupt zu ermöglichen.

Die große Ballonhülle wurde auf der großen Wiese ausgelegt, der Korb auf die Seite gelegt und nun mussten alle mit an die Leinen. Ventilator an und warten, warten, warten. Langsam füllt sich der gigantische Ballon mit Luft und als der Ballon dann langsam zum Himmel stand musste alles ganz schnell gehen. Rein in den Korb mit den Passagieren und schon hoben wir ab. Langsam und ruhig schwebten wir über den Posttower hinweg Richtung Nordstadt. Durch das tolle Wetter eine gigantische Aussicht über ganz Bonn, das Siebengebirge und Wesseling.

Für alle die Höhenangst haben, sobald man die Bindung zum Boden verlässt ist alles in Ordnung und wie in einer anderen Welt. Ich hatte dieses Erlebnis schon einmal im Hochseilgarten um meine Höhenangst zu überwinden. Also für alle die etwas ganz besonderes erleben möchten ist dies in jedem Fall das Richtige! Man kann es auch mit  noch so vielen Worten nicht beschreiben, daher hier ein paar visuelle Eindrücke der Ballonfahrt inklusive Taufe und Urkunde :-) Was in dieser Zeremonie passiert, nehme ich Euch nicht vorweg, erlebt es selbst, es lohnt sich!!!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
André Winkler 5. Mai 2018