// Kölner Lichter 2015 //

Endlich war es am Samstag wieder soweit. Kölner Lichter, das schon seit Jahren bei mir beliebteste Feuerwerk überhaupt. Das Motto „Total verliebt“ lieferte in diesem Jahr spektakuläre Illuminationen, flammende Herzen und brennende Liebespfeile.

Das Rheinufer ist an beiden Seiten schon immer am Nachmittag gut gefüllt, da Millionen Menschen zu diesem spektakulären Ereignis strömen.

Im Tanzbrunnen ist meist schon ab 14 Uhr Beginn des Bühnenprogramms auf der rechten Rheinseite in Köln-Deutz. Bis 0:45 Uhr gibt es hier Live-Musik. Nach dem Feuerwerk sollte man hier noch eine Zeit verweilen, da alle Ausgänge und Bahnhöfe überlaufen sind. Dies legt sich erfahrungsgemäß 1-2 Stunden später.

Die Kölner Lichter wären nicht die Kölner Lichter ohne einen Schiffskonvoi der gegen 21:50 Uhr kurz vor Einbruch der Dunkelheit seine Fahrt in Richtung Innenstadt aufnimmt. Am Tanzbrunnen gibt es dann für alle Passagiere gegen 22:30 Uhr ein Begrüßungsfeuerwerk was auch schon spektakulär erscheint und ca. 500.000 Wunderkerzen erhellen das Panorama.

Ich hatte letztes und auch dieses Jahr das Vergnügen der Menschenmenge zu entgehen und bei einem Freund auf der Dachterasse bei wirklich beeindruckendem Ausblick zu schauen. Wir haben lecker gegrillt und dann in aller Gemütlichkeit die Feuerwerke angesehen. Dabei haben wir natürlich einige Einblicke festgehalten. Seht selbst und lasst es euch in nächstem Jahr nicht entgehen. Vom Bühnenprogramm bis zum Höhepunkt dem musiksynchronen Feuerwerk wirklich ein Muss für alle Kölner und auch Touristen.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...