Hamburg – Eine Lieblingsstadt

Hamburg ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Deutschlands, sondern auch eine meiner Lieblingsstädte in Deutschland. Ich besuche Hamburg mindestens ein Mal im Jahr, alleine weil Hamburg eine Vielzahl von Theatern und Musicals zu bieten hat.

Hamburg hat 1,76 Millionen Einwohner und gliedert sich in sieben Bezirke. Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands und ist wahrlich sehenswert. Ein Wochenende reicht hier nicht aus, denn Hamburg hat 60 Theater, 100 Musikclubs, etwa 60 Museen, rund 280 Musikverlage, mehr als 10.000 selbstständige Künstler, 30 Kinos und zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Hamburger Hafen, den Fischmarkt, die Speicherstadt, die Reeperbahn und die Alster.

Wie oben schon bemerkt bietet Hamburg eine zahlreiche Möglichkeit Musicals anzusehen. Hamburg zählt als drittgrößter Musicalstandort weltweit. Die größten Musicaltheater, unterhalten von Stage Entertainment, sind das TUI Operettenhaus, die Neue Flora, das Theater am Hafen und das Theater an der Elbe. Ich habe bei jedem Hamburgaufenthalt mindestens ein Musical angesehen, aber dazu werde ich bald einen separaten Bericht schreiben.

Hier nun einige Highlights, die ihr euch bei eurem Aufenthalt in Hamburg, unbedingt ansehen solltet:

Der Fischmarkt

Frühaufsteher und Durchfeierer trifft man hier zum sonntäglichen Frühstück. Hier gibt es wöchentlich wechselnde Live-Musik in der Fischauktionshalle. Den Fischmarkt findet ihr direkt an der Elbe in Altona.

HafenCity und Speicherstadt

Ein toller Kontrast zwischen Alt und Neu. Alte Backsteinspeicher treffen hier auf imposante Konstruktionen aus Glas und Stahl. Hier findet ihr auch die Touristenmagneten „Miniatur Wunderland“ und das „Hamburg Dungeon“.

Der Michel

Die bedeutenste Kirche Hamburgs, der evangelischen Hauptkirche St. Michaelis, ist das Wahrzeichen der Stadt. Mit einem 132 Meter hohen Kirchturm, der an verschiedenen Abenden sogar bis 23 Uhr besichtigt werden kann.

Die Landungsbrücken an der Elbe

Hier lohnt sich eine Hafenrundfahrt, denn der Hafen ist wirklich nicht in Worte zu fassen.

Reeperbahn und Große Freiheit

Wer kennt sie nicht? Eine der berühmtesten Straßen der Welt und als „sündige Meile“ berüchtigt. Die Reeperbahn.

Die Reeperbahn ist mit 930 Metern Länge ein großer Anlaufpunkt für Nachtschwärmer. Die Meile hat eine Vielzahl an Kneipen, Bars, Restaurants, Shoppingmöglichkeiten, Hotels und natürlich Erotikangebote zu bieten.

Besonders bekannt sind die Abzweigungen „Große Freiheit“ und dem „Hamburger Berg“.

Das Rathaus

Der große Platz lässt viel Blick auf das imposante Gebäude, dem Rathaus. Dies wurde 1897 neu errichtet, nachdem das alte Rathaus durch einen großen Brand zerstört wurde. Hier tagt die Bürgerschaft und das Parlament.

Natürlich war das noch nicht alles, aber hier heißt es Entdecken und auf nach Hamburg!

Hier noch einige Highlights als Anlaufpunkt:

Der Stadtpark / Das Planetarium / Die Elbphilharmonie (große Baustelle) / Der Gänsemarkt / Der Hauptbahnhof / Das U-Boot-Museum

Ich hoffe ich konnte euch die hanseatische Stadt schmackhaft machen und freue mich euch hier noch einen kleinen Mix aus meinen Hamburg-Besuchen zeigen zu dürfen. Seit 2016 buche ich ausschließlich über Airbnb meine Unterkünfte. Wir hatten so Glück und ihr findet super zentral ganze Unterkünfte ab 45€.

Plane deine Reise