Unsere Bundeshauptstadt Berlin

ist mit über 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands sowie nach Einwohnern die zweitgrößte der Europäischen Union.

Durchquert wird Berlin von der Spree, die in Ost-West-Richtung durchfließt. Berlin besitzt außerdem sehr schöne Parkanlagen und Grünflächen, die die Großstadt noch charmanter macht. Hierzu zählen im Wesentlichen der Große Tiergarten im Zentrum der Stadt, der Botanische Garten in Lichterfelde, der Schlossgarten im Schloss Charlottenburg, der Treptower Park im Südosten Berlins und viele weiteren Grünfläschen.

Bei der Ankunft in Berlin mit der Bahn wird man von dem im Mai 2006 neu eröffneten Hauptbahnhof mit einer wirklich beeindruckenden Glaskonstruktion in Empfang genommen.

Bei einem Besuch in Berlin sollte man mindestens ein Mal im Zoologischen Garten gewesen sein. Dieser zählt zu den artenreichsten Zoos der Welt.

Durch die Berliner Mauer, die sich quer durch Berlin zog gibt es viel Geschichte zu entdecken. Das bekannte Brandenburger Tor, was von 1788 bis 1791 erbaut wurde galt als Symbol der Teilung Deutschlands und ist noch heute ein Touristenmagnet. Heute, nach der Wiedervereinigung gilt es als Symbol der deutschein Einheit.

Die Quadriga, auf dem Brandenburger Tor, stellt eine von Johann Gottfried Schadow entworfene Figurengruppe dar. Geführt von der Siegesgöttin Viktoria wird ein vierspanniger Wagen.

Da Berlin die Bundeshauptstadt Deutschlands ist, findet man eine Menge Gebäude, die man auch teilweise besichtigen kann.

Hierzu zählt insbesondere der Reichstag (gebaut 1884-1894).

Für alle, die etwas zur Geschichte erfahren möchten empfiehlt sich das Weltkulturerbe, die Museumsinsel Berlin. Diese ist zwischen Spree und Kupfergraben entstanden, ganz nach den Plänen von Karl Friedrich Schinkel. Hier könnt ihr das „Alte Museum“, die „Alte Nationalgalerie“, das „Bode-Museum“ sowie das „Pergamonmuseum“ und seit 2009 das „Neue Museum“ erkunden. Bei dem Weg zur Museumsinsel könnt ihr außerdem den Berliner Dom besichtigen.

Richtung Alexanderplatz besuchen jährlich mehr als 1 Millionen Besucher den bekannten „Fernsehturm“. Dieser ist mit 368 Metern das größte Bauwerk Deutschlands und man hat bei klarem Wetter einen einzigartigen Blick über ganz Berlin und das Umland.

In Richtung Bahnhof Zoo zieht sich der Kurfürstendamm, wo man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie das KaDeWe (Kaufhaus des Westens) findet. Ebenso steht zwischen Boulevard Ku´damm und dem Bahnhof Zoo die Gedächniskirche, die im Jahr 1895 eingeweiht wurde und im 2. Weltkrieg bis auf ihren Turm zerstört wurde. Ein Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung, wie die Stadt es selbst nennt.

Weiter zum Potsdamer Platz steht das Sony Center, was durch seine zeltartige Dachkonstruktion wirklich modern wirkt und den Besuchern wie ein Regenschirm dient. Im Sony Center findet man zahlreiche Restaurants und Bars sowie ein Kino.

Am Tiergarten, einem der größten Grünflächen in Berlin, steht die Siegessäule. Das war noch nicht immer so, sie wurde am ursprünglichen Ort, dem Reichstag entfernt und 1938 am Tiergarten umgesetzt. Auf dem Sockel steht in Gold die Siegesgöttin Viktoria. Ebenso wie der Fernsehturm hat man, bei schönem Wetter, eine tolle Sicht über Tiergarten und die Stadt.

Ein weiteres Denkmal, das Holocaust-Mahnmal, empfehle ich auch jedem, obwohl mir selbst etwas komisch wurde, als wir durch die Betonstelen gegangen sind. Das Denkmal steht für die ermordeten Juden Europas und besteht aus 2711 Betonstelen, die an die Millionen Menschen erinnert, die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden.

Weiterer Besuchermagnet ist der Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße. Dies ist der ehemalige Kontrollpunkt zwischen dem sowjetischen mit dem amerikanischen Sektor. Seit 2000 steht hier wieder eine originalgetreue Rekonstruktion der Kontrollbaracke.

Zu meinen Besuchen in Berlin kann ich nur vielen Dank an Enrico, einem sehr guten alten Freund, der dort lebt, sagen!! Er hat mir die Wichtigsten Ecken in Berlin nähergebracht und mir die Stadt, die mir immer so groß, unübersichtlich und weit entfernt vorkam zu einem der Lieblingsziele in Deutschland gemacht.

Berlin bietet viele Möglichkeiten! Die Stadt schläft nie! Es gibt tolle Partys, tausende Veranstaltungen und einiges zu sehen. Ein Besuch lohnt sich immer!

Hier einige Impressionen aus meinen Besuchen dort.

Liebe Grüße André

 

Hier einige nützliche Links zur Vorbereitung eures Aufenthalts in Berlin:

Günstigen Flug finden

Reiseführer für Berlin