An Pfingsten bin ich in unserer Dinner-Runde wieder an der Reihe und möchte euch meine Auswahl sowie die dazugehörigen Rezepte präsentieren.

Als Vorspeise werde ich servieren:

Gerollte Crêpe, gefüllt mit Kräuter-Frischkäse und Blattspinat

Als Hauptgang wird es geben:

Bandnudeln an grünem Spargel mit Weißwein-Karotten-Sauce

Und wer dann noch Hunger hat bekommt das leckere Dessert serviert:

Milchreis mit Apfel-Zimt-Topping

Mein Einkaufskorb:

Da wir 6 Personen sind habe ich  mich bei der Vor- und Nachspeise für Sachen entschieden, die man 2-3 Stunden bevor die Gäste kommen vorbereiten kann. Nun aber ans Werk :-)

Zubereitung der Vorspeise:

Dieses Grundrezept für den Crêpesteig verwende ich immer, seit ich meinen Crêpemaker gekauft habe.

250g Mehl
4 Eier
50g geschmolzene Butter
500ml Milch
1/2 Teelöffel Salz

Alle Zutaten mit einem Küchenmixer zu einer dünnen flüssigen Masse verrühren und die Crêpes mit einem Crêpemaker oder alternativ in der Pfanne herstellen. Die warmen Crêpe dann auf der Arbeitsplatte mit dem Kräuter-Frischkäse bestreichen (ihr könnt diesen auch ganz einfach selbst herstellen indem ihr in Naturfrischkäse frische Gartenkräuter zugebt), und auf den Frischkäse dann den Blattspinat verteilen. Den belegten Crêpe dann zu einer Rolle zusammenrollen und an den Enden geradeschneiden sowie in der Mitte einmal durchschneiden (das ist für die Optik schöner zu servieren).

Die Crêpe kann man dann im Kühlschrank lagern, bis sie später mit ein paar Gartenkräutern angerichtet und serviert werden.

Zubereitung des Desserts:

250g Milchreis gemäß Anleitung mit der entsprechenden Menge Milch zubereiten.

Schöne Gläser oder Tassen damit zur Hälfte befüllen und abkühlen lassen. Hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, vom Weckglas bishin zum professionellen Dessert-Glas ist alles möglich. Hier gibt es eine Auswahl an Dessertgläsern.

Jetzt geht es zur Zubereitung des Toppings. Das kann saisonal ganz vielfältig gewählt werden. Ich habe mich, wegen meiner Liebe zum Gewürz Zimt für ein Apfel-Zimt Topping entschieden.

Zutaten:

500g Äpfel
2 EL Rum
3 EL Zimt

Die Äpfel entkernen und schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rum erhitzen und die Apfelwürfel hinzugeben. Dann unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze warten bis die Apfelwürfel weich werden. Dann noch den Zimt darübergeben, verrühren und fertig ist das Topping. Das Topping dann lauwarm auf den Milchreis geben und zum Verzieren (Achtung: Viele mögen es nicht) ein paar Rosinen oder Mandelsplitter streuen.

Das Dessert kühlstellen.

Wenn die Gäste dann mit der Vorspeise fertig sind kann man beginnen die Hauptspeise zuzubereiten. Auch hier habe ich mir ein leichtes Gericht ausgewählt, sodass ich nicht so lange am Tisch fehle :-)

Zubereitung der Hauptspeise:

Zutaten:

6 Frühlingszwiebeln
750g Bandnudeln
9 Karotten
18 Stangen grünen Spargel
9 EL Olivenöl
5 EL Weißwein
500 ml Sahne
Parmesakäse

Die Nudeln gemäß der angegebenen Kochzeit in gesalzenem Wasser zubereiten. Während der Kochzeit den Spargel zubereiten. Anders als bei weißem Spargel reicht es wenn man das untere Ende abtrennt und kann dann direkt mit der Zubereitung beginnen. Den Spargel waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl erhitzen und Spargel und Zwiebeln heiß anbraten. Die Karotten mit einer Reibe in die Pfanne reiben und das ganze mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze noch etwas köcheln lassen bis eine leckere Sauce entsteht.

Die Nudeln abgießen und auf Pastatellern gleichmäßig verteilen. Die Sauce darübergeben und etwas Parmesan über das Gericht reiben. Fertig ist ein leckeres Gericht.

Ich bin schon gespannt auf die Reaktionen meiner Gäste und wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Hunger.

Herzlichst Euer André

Mein grandioses Menü hat bei den Gästen wirklich Eindruck gemacht :-)

Hier meine Aufnahmen vom Menü.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
André Winkler 6. Oktober 2017