Deine persönliche Hochzeitsmarmelade

Ihr Lieben, heute möchte ich eine Idee mit euch teilen, die schon häufig Anwendung bei Hochzeiten von Freunden und Bekannten gefunden hat. Marmelade kochen ist super leicht, Früchte gibt es zu jeder Jahreszeit und je nach dem wann ihr heiratet ist das ein Give-Away worüber sich mit Sicherheit jeder Gast freut.

Zur sommerlichen Jahreszeit empfehle ich frische Früchte wie Johannisbeeren, Erdbeeren, Melone oder Orangen. In der Winter- bzw. Vorweihnachtszeit gibt es tolle Zusammenstellungen mit weihnachtlichen Gewürzen. Hier war ich schon sehr kreativ und habe bspw. eine Bratapfelmarmelade mit Äpfeln, einem Schuss Rum, Mandelsplittern und Rosinen hergestellt. Auf Rezepteseiten findet man eine Menge an kreativen Vorschlägen. Solange man das Misch-Verhältnis zum Gelierzucker einhält kann man auch selbst kreativ werden und Früchte beliebig miteinander mischen.

Kleine Marmeladengläser oder Weckgläser zum beliebigen Verzieren und dekorieren könnt ihr ganz komfortabel auf Amazon oder anderen Online-Shops bestellen. Kleine Deckchen oder Stoff zum verzieren findet ihr ebenfalls auf diesen Seiten. Ein Band oder eine Schleife um den Deckel zum befestigen und schon sieht das Give-Away nach „Selfmade“ und gibt dem ganzen einen persönlichen Touch.

Wenn ihr das Give-Away auch als Tischkarte nutzen möchtet klebt einfach ein Etikett mit dem Namen auf das Gläschen und schon habt ihr das Give-Away vollkommen ausgenutzt.

Eure Gäste werden sich sehr freuen :-)

Herzliche Grüße

Euer André

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...