Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Das Himalayak – Frische Zutaten und tolle Gewürze.

Bei jedem Versuch spontan mit der Kamera im Schlepptau im Restaurant Himalayak einen Tisch zu bekommen, war leider bereits alles restlos besetzt. In den letzten Jahren waren wir schon häufig dort und daher wollte ich unbedingt darüber schreiben. Nun ist es egal, dass es nur Handybilder gibt – die Empfehlung ist wirklich ein Muss.

Als ich zum ersten Mal im Himalayak  in der Bornheimer Straße war, wusste ich das Essen dort nicht so recht einzuschätzen. Ich liebe orientalische Küche, daher war ich positiv gestimmt und wurde wirklich verzaubert. Ein kleines Manko ist leider noch immer Thema dort – der Service ist gemütlich unterwegs und es kann leider etwas dauern, bis die ersten Getränke am Tisch sind. Also nichts für Ungeduldige. Sobald man das Essen aber serviert bekommt, ist auch diese Warterei entschuldigt.

Was bekommst du im Himalayak zu Essen serviert?

In der Speisekarte findet man typisch tibetische Gerichte. Alle Speisen werden frisch vor Ort in der zum Teil offenen Küche zubereitet. Die legendären Teigtaschen muss man probieren! Nach tibetischen Suppen und Salaten folgen scharf gewürzte Spezialitäten. Diese werden mit Reis (den hat man auf jeden Fall nötig) und einem kleinen Salat serviert.

Das tibetische Brot, welches man zuvor serviert bekommt, ist der absolute Wahnsinn. Frittiert und mit leckeren Dips kommt der erste Brotkorb kostenlos. Für nur 0,50€ Aufpreis, könnt ihr die Portionen nachbestellen.

Auch bei den Nachspeisen ist alles im tibetischen Stil.

Ich kann das Essen dort nur empfehlen! Es ist sehr lecker, frisch zubereitet und das Konzept vollständig auf den Tibet abgestimmt. Man sitzt gemütlich und braucht ein wenig Geduld – aber genau das ist ja auch mal schön, oder?

Bornheimer Str. 74, 53111 Bonn

Telefon: +49 228 96910517

Zur Webseite

Öffnungszeiten:

Dienstag-Sonntag: 17:00-22:30 Uhr

Himalayak Restaurant Bonn Himalayak Restaurant Bonn Himalayak Restaurant Bonn

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...
André Winkler 13. September 2017